Suche
  • kaygollhardt

Pressemitteilung: Die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft begrüßt Entscheidung des EU-Parlaments

Auf ihrer Plenarsitzung am 12.11. in Straßburg haben die Abgeordneten des Europäischen Parlaments den Weg frei gemacht für Trilogverhandlungen mit Rat und Kommission über die Modernisierung des europäischen Urheberrechts.

Neben Regelungen zum Urhebervertragsrecht und Lizenzierungen auf Online-Plattformen sind für die deutsche Filmwirtschaft dabei die geplanten Schrankenregelungen für den grenzüberschreitenden Online-Zugang zu Filmen für Bildung und Wissenschaft zentral. Die SPIO wirbt dafür, dass Produzenten und Vertriebspartner weiterhin frei über die Auswertung ihrer Filme bestimmen können und die Planungssicherheit in der Vergütung ihrer Kreativpartner erhalten bleibt.


Zur Pressemitteilung der SPIO:


https://www.spio-fsk.de/media_content/3430.pdf



Foto: Marvin Siefke / pixelio.de


0 Ansichten

Eine Initiative der deutschen Filmwirtschaft